Was ist Exchange Remote Connectivity Analyzer?

Der Microsoft Connectivity Analyzer (MCA) ist ein Diagnosewerkzeug zur Fehlerbehebung und zum Testen der Konnektivität zu mehreren Microsoft Messaging-Produkten von einem Client-Computer im Netzwerk eines Unternehmens. Microsoft Connectivity Analyzer überprüft gängige Konnektivitätssymptome von einem lokalen Windows-Rechner hinter der Firewall eines Unternehmens, indem es verschiedene Anmelde- und Mail-Flow-Prozesse repliziert. MCA speichert die Ergebnisse in einer Hypertext Markup Language (HTML)-Datei, die Teammitglieder in einer IT-Abteilung gemeinsam nutzen können, um ein Problem zu beheben. MCA unterstützt Verbindungstests für Outlook, Office 365 und Skype for Business.

Diagnosewerkzeug von Microsoft

Microsoft Connectivity Analyzer Tests und Funktionen

MCA führt Diagnosetests für mehrere Szenarien durch:

  • „Ich kann mich nicht mit Office Outlook anmelden.“
  • „Ich kann keine E-Mails auf meinem mobilen Gerät senden oder empfangen.“
  • „Ich kann mich auf meinem mobilen Gerät oder der Lync Windows Store App nicht bei Lync anmelden.“
  • „Ich kann keine E-Mails aus Outlook senden oder empfangen (nur Office 365).“
  • „Ich kann keine Frei/Gebucht-Informationen eines anderen Benutzers anzeigen.“
  • „Ich habe andere Probleme mit Outlook (nur Englisch).“
  • „Ich kann Federation nicht mit Office 365, Azure oder anderen Diensten einrichten, die Azure Active Directory verwenden.“

Ein Unternehmen, das Exchange Online als Messaging-Plattform verwendet, würde beispielsweise den Test „Ich kann keine E-Mails von Outlook (nur Office 365) senden oder empfangen“ für Benutzer mit E-Mail-Problemen in Outlook ausführen. Für dieses Problem überprüft MCA sowohl den eingehenden als auch den ausgehenden SMTP-Mail-Fluss (Simple Mail Transfer Protocol) und testet die Konnektivität zur Domäne und zu Office 365-Servern.

Microsoft hat im Februar 2013 die Version 1.0 von MCA mit Tests für die ersten fünf Szenarien veröffentlicht und zwei zusätzliche Tests in den folgenden Versionen hinzugefügt. Microsoft hat die neueste Version 2.6 im Oktober 2014 veröffentlicht.

Microsoft Connectivity Analyzer im Vergleich zu Microsoft Remote Connectivity Analyzer

Microsoft bietet ein ähnliches Diagnosetool namens Microsoft Remote Connectivity Analyzer an.

Microsoft Remote Connectivity Analyzer – ursprünglich als Exchange Server Remote Connectivity Analyzer veröffentlicht – ist eine umfassendere Sammlung von Connectivity-Test-Tools. Der Hauptunterschied besteht darin, dass der Remote Connectivity Analyzer außerhalb der Firewall des Unternehmens von einer webbasierten Microsoft-Anwendung ausgeführt wird. Der Remote Connectivity Analyzer stellt seine Fehlerbehebungsoptionen auch in einem Layout mit Registerkarten und nicht in einer Assistentenoberfläche dar.

Der Remote Connectivity Analyzer testet verschiedene Funktionen, die im Microsoft Connectivity Analyzer nicht verfügbar sind, wie z.B. die Überprüfung, ob die richtigen Serverports auf externe Anfragen reagieren und die Fernzugriffsberechtigung wie erwartet funktioniert.