Bewerbungsfoto nicht unterschätzen

Eine Bewerbung ohne Foto ist wie eine Arbeit ohne Vergütung. Wer eine gute Bewerbung schreiben möchte, sollte nicht nur auf die unterschiedlichen korrekten Inhalte achten, sondern zur gleichen Zeit sicherstellen, dass auch das Bewerbungsfoto schön aussieht. Hier sollte man im besten Fall nicht das letzte Urlaubsfoto in Spanien nutzen und entsprechend zuschneiden. Das Foto für die Bewerbung sollte seriös und professionell aussehen. Nur dann haben Bewerber eine Chance, für einen Job eingestellt zu werden.

 

Foto vom Fotografen

Das Foto ist von einem Fotografen zu knipsen. Hierbei handelt es sich nicht um den Freund, der am Nachmittag Fotos im Garten erstellt. Ein Berufsfotograf, der sein Studio mit Lichtquellen ausgestattet hat, kann das beste Foto für die Bewerbung erstellen. Gerne kann man für die Online Bewerbung auch mehrere Fotos knipsen lassen. Ein Bild kann gerne für die Titelseite der Bewerbung genutzt werden und eines für den Lebenslauf. Damit das Foto gelingt, sollte man sich von seiner Schokoladenseite zeigen. Für das Fotoshooting beim Fotografen ist es wichtig, dass man jedoch nicht mit neuen Frisuren experimentiert oder gar das neue Make-Up testet. Schließlich besteht das Problem der grellen Lichteinstrahlung bei dem Erstellen des Bildes, sodass Unebenheiten im Gesicht zu sehen sind. Frauen sollten sich dezent schminken und nicht zu viel auftragen. Ansonsten könnte es nämlich passieren, dass das Make-Up die eigene Persönlichkeit verdeckt und einen falschen Eindruck bei dem neuen Arbeitgeber erweckt. Außerdem möchte kein Arbeitgeber eine Frau im Betrieb, die ständig ihre Lippen nachzieht und ihr Näschen pudert. Somit ist es wichtig, dezent geschminkt aufzutreten.

 

Outfit wählen

 

Bezüglich der Frisur sind keine Hochzeitshochsteckfrisuren sinnvoll. Schließlich möchte der Arbeitgeber sehen, wie man aussieht und nicht wie man sich zurechtmachen würde, wenn man auf eine Party geht. Die Haare können entweder leicht zusammengesteckt werden oder gepflegt gekämmt offen bleiben. Wichtig ist, dass die Haare dennoch nicht das Gesicht verdecken oder gar am gesamten Körper herunterhängen. Lange Haare sind nach hinten zu streifen, um das Bild vorteilhaft aussehen zu lassen. Männer sollten auch auf ihr Aussehen achten. Da sie sich in der Regel nicht viel um ihre Frisur kümmern müssen, sollten sie frisch rasiert sein und ein gepflegtes Äußeres aufweisen. Ein Anzug macht sich auf dem Bewerbungsfoto immer sehr gut. Frauen sind im besten Fall klassisch mit Blusen zu kleiden, um seriös zu wirken. Der Ausschnitt bleibt jedoch geschlossen, um den Arbeitgeber nicht zu irritieren.

 

Comments are closed.